Gender Pray Gap 21: Homosexualität wissenschaftlich betrachtet - warum Konversionstherapien schaden und nicht helfen

Shownotes

In der neuen Folge beschäftigen sich Klara und Claudia mit dem Thema Homosexualität aus medizinischer Sicht – wie hat sich der Blick auf Homosexualität mit der Zeit verändert und welche Folgen kann es haben, wenn man Homosexualität als Krankheit bezeichnet? Was genau sind eigentlich Konversionstherapien und was sagt die katholische Kirche dazu? Hört gerne rein!

In der Folge beziehen wir uns u.a. auf folgende Quellen, viel Freude beim Stöbern:

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.